1&1 Jobangebot
Für unseren Standort in Karlsruhe oder Montabaur suchen wir ab sofort eine/n:

Produktentwickler (m/w/d)

Kennziffer: KA-AcVo-1906014

Das sind Ihre Aufgaben:

Als Produktentwickler verantworten Sie die Konzeption und Umsetzung neuer Produkt- und Serviceideen. Sie evaluieren neue Geschäftsmodelle und steuern aus den Blickwinkeln Kundennutzen, Nutzen für das Unternehmen und technische Machbarkeit die optimale Umsetzung.

  • Sie agieren als Ideengeber und Consultant, unterstützen engagiert die Fachabteilungen bei der Lösungfindung und Umsetzungsplanung.
  • Sie übernehmen die gewissenhafte Entwicklung von Produktkonzepten mit detaillierten Lösungsansätzen und die Konzeption der dafür notwendigen Unternehmensprozesse.
  • Sie sind verantwortlich für eine verantwortungsvolle Abstimmung mit allen kooperierenden Bereichen (Technik, Operations, Customer Care, Legal, Sales) und den involvierten Partnerunternehmen.
  • Sie haben die Gesamtprojektverantwortung von der Idee bis zum fertigen Produkt inne.
  • Sie stellen unsere hohen Qualitätsanforderungen in allen Aspekten der Produkte und Prozesse sicher.

Das wünschen wir uns:

Auf der Basis eines abgeschlossenen kaufmännischen oder technischen Studiums verfügen Sie idealerweise über Erfahrung im Produkt- und/oder Projektmanagement.

  • Sie begeistern sich für kundenorientierte Produkte und haben ein empathisches Verständnis für Kundenbedürfnisse.
  • Sie haben eine starke Affinität zu moderner Kommunikation und neuen Trends, kombiniert mit kaufmännischem Gespür sowie analytische und konzeptionelle Fähigkeiten.
  • Sie sind von Natur aus Netzwerker, weshalb Ihnen Teamorientierung, Besonnenheit und bereichsübergreifendes Denken und Handeln leicht fallen.
  • Sie bringen eine schnelle Auffassungsgabe, hohe Abstraktionsfähigkeit und strukturierte Arbeitsweise mit.
  • Sicheres, sympathisches Auftreten auf allen Hierarchieebenen und umsichtiges Handeln sind Ihnen jederzeit wichtig.

Ich möchte mich jetzt online bewerben
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird die männliche Sprachform verwendet. Dies impliziert jedoch keine Benachteiligung anderer Geschlechter, sondern soll im Sinne der sprachlichen Vereinfachung als geschlechtsneutral zu verstehen sein.
[en]English Version