1&1 Jobangebot
Für unseren Standort in Karlsruhe suchen wir ab sofort eine/n:

HR BI Analyst (m/w/d)

Kennziffer: KA-SeHe-1909033

Das sind Ihre Aufgaben:

In dieser Rolle unterstützen Sie konzernweit die Geschäftsbereiche, HR-Abteilungen und die Vorstandsebene mit der Bereitstellung einer HR-fachlichen Analyse- und Reportingplattform und Analyse der Daten.

  • Sie verantworten den Betrieb unseres HR-BI-Systems auf Basis von SAP-HCM und IBM Planning Analytics (ehem. Cognos TM1).
  • Sie stellen fundierte Berichte und Standardreportings für das Management und die operativen Bereiche bereit.
  • Sie erheben HR-Kennzahlen, analysieren Planabweichungen und stimmen Auffälligkeiten mit den entsprechenden Stakeholdern ab.
  • Sie bilden die Schnittstelle zu den HR-Businessbereichen, zum Rechnungswesen, dem Controlling, Payroll und der IT.
  • Sie wirken am Personalplanungsprozess (Personalbedarfs-, Nachfolge- und Personalkosten-planung) sowie den unterjährigen Forecasts mit.

Das wünschen wir uns:

Für diese Aufgabe bringen Sie ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaften bzw. eine vergleichbare Qualifikation mit. Darüber hinaus besitzen Sie mehrjährige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position im internationalen Umfeld. Sie haben Freude an der Arbeit mit Technologie und Zahlen und die Motivation, Themen weiterzuentwickeln

  • Sie haben Erfahrung in der Administration eines BI-Systems und kennen sich in SQL und VBA aus.
  • Sie können sicher und souverän mit MS Excel und MS Access umgehen und besitzen professionelle Kenntnisse in der Nutzung von SAP (HCM, CO und FI).
  • Sie haben Erfahrung in der Erstellung von HR-fachlichen Reports, Berichten und Ad-hoc-Auswertungen und besitzen darüber hinaus Kenntnisse in der Durchführung von Personalplanungen.
  • Sie sind in der Lage, Ergebnisse Ihrer Analysen, mögliche Abweichungen und auch komplexe HR Kennzahlen verständlich zu erläutern.
  • Sie kommunizieren auf allen Hierarchieebenen in Deutsch und Englisch sicher und selbstbewusst.

Ich möchte mich jetzt online bewerben
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird die männliche Sprachform verwendet. Dies impliziert jedoch keine Benachteiligung anderer Geschlechter, sondern soll im Sinne der sprachlichen Vereinfachung als geschlechtsneutral zu verstehen sein.
[en]English Version